Zwei neue Poster zum Fairen Handel und ökologischen Landbau

Zwei neue Poster zum Fairen Handel und ökologischen Landbau

Die Verletzung von Arbeitsrechten und mangelhafter Umweltschutz sind in der Bananen-produktion häufig an der Tagesordnung. Es geht aber auch anders, wie zwei neue Make Fruit Fair! Poster zeigen.

Zum Beispiel Ecuador: Dort produzieren Kleinbauern auch Bio-Bananen. Einige davon haben sich im Kleinbauernverband Urocal zusammen-geschlossen und arbeiten nach den Grundsätzen des ökologischen Landbaus. Sie bearbeiten den Boden besonders schonend, düngen organisch mit Mulch und Mist, setzen auf klein flächigen Mischfruchtanbau und mechanische Unkrautbekämpfung. Das schützt das Klima und erhält die Artenvielfalt. Der Faire Handel garantiert stabile Preise, gute Arbeits-bedingungen und langfristige Handelsbeziehungen.

Die Poster können Sie hier bestellen (kostenfrei, gegen Versandkosten). Sie haben das Format DIN A1.

Zurück