Aktuelles

Kampagne "Mensch. Macht. Handel. Fair" - Unterschriftenaktion zum Weltladentag

Ab dem 12. Mai 2018 sammeln Weltläden in ganz Deutschland Unterschriften, um die Ausbeutung von Mensch und Umwelt durch Unternehmen zu stoppen. 

Weiterlesen …

Erfolg: TALSA in Peru muss Gewerkschafter*innen wieder einstellen.

2016 hatte Make Fruit Fair! eine Eilaktion für die gekündigten Gewerkschafter*innen des Agrarexportunternehmens TALSA durchgeführt. Nun endet das Verfahren mit einem Erfolg.

Weiterlesen …

BanaFair-Bananen im aktuellen Kundenmagazin „WELTLADEN – FAIR EINKAUFEN“: Beliebtes Obst aus Ecuador.

Das Magazin dient Weltläden als Unterstützung in ihrer Verkaufs-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit dabei diesmal: Ein dreiseitiger Bericht der Fotojournalistin Jutta Ulmer, die die Arbeit des Kleinbauernverbandes UROCAL auf einer von BanaFair organisierten Medienreise kennen gelernt hat.

Weiterlesen …

Palmöl-Unternehmen JAREMAR verweigert Schlichtung – Solidarität mit Gewerkschaft muss weitergehen!

Die Mitglieder der Gewerkschaft STAS auf zwei Palmölfarmen kämpfen weiter für ihre Arbeitsrechte und gegen ihre Entlassung. Seit vorigen September bzw. November wird gestreikt. BanaFair hat STAS angesichts der Notlage der Streikenden 3.000 Dollar zur Verfügung gestellt. Bitte leisten Sie einen solidarischen Beitrag zur Deckung des gespendeten Betrags!

Weiterlesen …

Zwei neue Poster zum Fairen Handel und ökologischen Landbau

Die Verletzung von Arbeitsrechten und mangelhafter Umweltschutz sind in der Bananenproduktion häufig an der Tagesordnung. Es geht aber auch anders wie zwei neue Make Fruit Fair! - Poster zeigen.

Weiterlesen …

Infografik BanaFair

Infografik Fairer Handel & Bioanbau von Bananen

Die Alternative zum konventionellen Bananenanbau, der nur mit viel Gift funktioniert, ist der ökologische Landbau. Bessere Preise und Arbeitsbedingungen für Bauern garantiert der Faire Handel. Eine neue Infografik stellt beide Themen am Beispiel des Kleinbauernverbandes Urocal und BanaFair vor.

Weiterlesen …

ÖKOTEST zu Bananen: BanaFair-Bananen werden mit „sehr gut“ bewertet.

Für die Januar-Ausgabe des Magazins ÖKOTEST wurden Bananen von 22 Anbietern auf ein breites Spektrum von Pestiziden untersucht und die Einhaltung von Sozialstandards überprüft. BanaFair-Bananen waren frei von Pestizidrückständen und sind in Bezug auf Produktionsbedingungen und Transparenz mit der Note sehr gut bewertet worden.

Weiterlesen …

BanaFair Partner streiken

Gewerkschaft STAS ruft auf: Solidarität mit Palmöl-Arbeiter*innen in Honduras! BanaFair's Partnerorganisationen im Arbeitskampf.

Auf zwei Palmölplantagen der Unternehmensgruppe JAREMAR in Honduras streiken 320 Gewerkschaftsmitglieder für grundlegende Arbeits- und Menschenrechte. Die Streikenden bekommen seit vielen Wochen keinen Lohn. Die Gewerkschaften rufen zur internationalen Solidarität mit den Streikenden auf. BanaFair möchte 3.000 Dollar für den Kauf von Lebensmitteln beitragen. Helfen Sie mit!

Weiterlesen …

3. Globale WBF-Konferenz: Weltbananen-Forum will Zusammenarbeit verstärken.

In Genf trafen sich im November 2017 rund 300 Vertreter von Gewerkschaften, NGO, Regierungen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um über Wege zu einer nachhaltigen Bananenwirtschaft zu diskutieren. Diese dritte WBF-Konferenz seit 2009 stand unter der Schirmherrschaft der UN-Organisationen für Ernährungs- und Landwirtschaft (FAO) und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) . Gastgeberin war die Schweizer Regierung.

Weiterlesen …

Colsiba-Konferenz in Honduras: Iris Munguía erneut zur Koordinatorin gewählt.

Die Lateinamerika-Koordinierung der Gewerkschaften in der Bananen- und Agrarindustrie (Colsiba) hielt in San Pedro Sula ihre 14. Regionalkonferenz ab. Colsiba vertritt insgesamt 58.000 Beschäftigte. Die Konferenz ging mit der Wahl der Colsiba-Führung zu Ende.

Weiterlesen …

Naturland Bananenbauern aus Ecuador treffen Naturland Milchbauern in Oberbayern

Deutsch-ecuadorianisches Öko-Treffen auf dem Großrachlhof in Grassau: Im Rahmen der Fairen Woche haben die beiden Naturland Bananenbauern Marcelo Matute und Yhony Yanzaguano am Mittwoch (27.09.) ihre bayerischen Kollegen Miriam und Jakob Sichler besucht.

Weiterlesen …

BanaFair hat in der Fairen Woche zwei Bananenbauern aus Ecuador zu Gast.

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland. In diesem Jahr findet sie vom 15. bis 29. September zum Thema "Wirtschaftliche Perspektiven für die Produzent/innen im Globalen Süden" statt. Wir haben Marcelo Matute und Yhony Yanzaguano von unserem Handelspartner UROCAL dazu eingeladen.

Weiterlesen …

Schutz für Gewerkschaftsführer in Kolumbien – Jetzt unterschreiben!

Am 1. Juli 2017 wurde Alberto Román Acosta González, Vorsitzender der Landarbeitergewerkschaft SINTRAINAGRO in Guacarí, ermordet. Diesem Mord war im März ein Anschlag mit einer Handgranate gegen das SINTRAINAGRO-Büro in Ciénaga vorausgegangen. Jetzt bittet SINTRAINAGRO um internationale Unterstützung.

Weiterlesen …

Joaquín Vásquez, UROCAL, BanaFair

Joaquín Vásquez (UROCAL) im Interview: Der Regierungs-wechsel in Ecuador und die Folgen für Kleinbauern.

Zwei Wochen nach unserer sechstägigen Besuchsreise an die Südküste Ecuadors zum Handelspartner UROCAL wurde dort der neue Präsident ins Amt eingeführt. Wie schätzt Joaquín Vásquez, Kakaobauer, Soziologe und Mitbegründer von UROCAL den Regierungswechsel ein? Welche Folgen wird er für die Kleinbauern und den Bananensektor haben?

Weiterlesen …

Zu Besuch bei Kleinbauern in Ecuador

Einen interessanten Einblick in die faire Bio-Bananenproduktion erhielten Teilnehmer/innen einer sechstägigen Besuchsreise an die Südküste Ecuadors zum BanaFair-Handelspartner UROCAL. 

Weiterlesen …

BanaFair Bananenkisten auf Lastwagen

Make Fruit Fair! Infotour: Billige Früchte – Wer zahlt den Preis?

Buchen Sie jetzt einen kostenlosen Infoabend bei BanaFair mit aktuellen Fotos und Informationen zum Fairen Handel und zur Arbeit der Make Fruit Fair! Kampagne.

Weiterlesen …

Am Weltladentag startet die Visions-Kampagne zur Bundestagswahl

Im September wird der Bundestag neu gewählt. Das Forum Fairer Handel, bei dem auch BanaFair Mitglied ist, und der Weltladen-Dachverband haben dazu drei Zukunftsvisionen aus Sicht der Fairhandelsbewegung formuliert: „Faire Arbeitsbedingungen weltweit”, eine „Bäuerliche Landwirtschaft, die alle Menschen ernährt” sowie ein „Menschenwürdiger Umgang mit allen”. Dazu gehören jeweils drei Forderungen an die zukünftige Bundesregierung. BanaFair Handelspartner UROCAL ist ein best practice Beispiel.

Weiterlesen …

BanaFair Messestand

BanaFair in Stuttgart auf der Messe „Fair Handeln“.

Vom 20. - 23. April findet in Stuttgart wieder die „Internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln“ statt. Auch BanaFair ist mit einem Stand und einem Vortrag im Rahmenprogramm vertreten.

Weiterlesen …

Spendenaktion Honduras: 15 Euro machen eine Familie satt.

Seit Monaten kämpfen die Beschäftigten im Melonenanbau des irischen Fruchtmultis Fyffes in Honduras für ihre Arbeitsrechte. Nach den Protestaktionen der vergangenen Monate hatte Fyffes für die laufende Ernte Arbeiter/innen nicht mehr beschäftigt, die Mitglied der Landarbeiter-Gewerkschaft STAS sind. Diese wollen wir mit Lebensmittelspenden unterstützen.

Weiterlesen …

Weihnachts-Spendenprojekt 2016

Seit zwei Jahren unterstützt BanaFair ein Programm von UROCAL zur Verbesserung der Grundnahrungsmittelversorgung in der Bananenregion. Das Projekt fördert den Anbau und die lokale/regionale Vermarktung von Grundnahrungsmitteln durch die Bananenbauern, schafft damit Einkommen für die Familien und trägt zur Sicherung der Versorgung mit gesunden Lebensmitteln in der Region bei.

Weiterlesen …

Make Fruit Fair! Schriftzug auf Stofftasche

Neu: Tragetaschen aus Baumwolle

Die neuen Stoff-Schultertaschen mit Make Fruit Fair! Schriftzug sind echte Hingucker...

 

Weiterlesen …

Christian Wiehle @ Fair Trade Stadt Hamburg 2016

Gelungener Auftakt der Fairen Woche in Hamburg mit Joaquín Vásquez aus Ecuador.

„Fairer Handel wirkt!“ – Unter diesem Motto hat die Fair Trade Stadt Hamburg  die Faire Woche in Hamburg eröffnet. Weit gereister Gast beim fairen Showkochen ist Joaquín Vásquez, Geschäftsführer von UROCAL, Handelspartner von BanaFair aus Ecuador.

Weiterlesen …

Peru: Rahmenabkommen zwischen Kleinproduzenten und Gewerkschaft

Historischer Durchbruch in Peru: am 15. August 2016 schlossen die Vertreter mehrerer Vereinigungen von Bananenkleinbauern in Nord-Peru und die Landarbeitergewerkschaft SITAG ein Rahmenabkommen zur Beachtung von Gewerkschafts- und Arbeitsrechten.

Weiterlesen …

Produzentenrundreise mit Joaquín Vásquez startet mit Auftaktveranstaltung in Hamburg.

Am Freitag, 16. September um 12 Uhr wird die Faire Woche vom Bündnis FairTrade-Stadt Hamburg mit einem Presseauftakt und einem fairen Showkochen unter dem Motto „Alles Banane“ in der Rindermarkthalle eröffnet.

Weiterlesen …

Faire Woche 2016

Faire Woche 2016

In einem Monat ist es soweit: Die bundesweiten Aktionswochen zum Fairen Handel beginnen! BanaFair bietet für alle Weltläden, Aktionsgruppen, Schulen usw. für Aktionen in der Fairen Woche Bananen zu attraktiven Sonderpreisen.

Weiterlesen …

BanaFair und Gäste Diskussionsforum Bad Hersfeld

Faire Preise und weniger Gift in der Fruchtproduktion

Auf Einladung von BanaFair und Oxfam waren Eva Carazo und Xinia Briceño im Juni auf Vortragsreise in Deutschland, um über die Auswirkungen der Ananasproduktion auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Anbaugebieten zu berichten. Eine neue Studie von Oxfam/Make Fruit Fair! belegt die Missstände im Ananasanbau in Costa Rica auf Zulieferer-Plantagen der vier großen Supermarktketten. Eva Carazo ist Mitautorin dieser Studie.

Weiterlesen …

Karte mit den Provinzen Ecuadors (© TUBS)

Erdbeben in Ecuador

Am Samstagabend, den 16. April, ist Ecuador von einem schweren Erdbeben getroffen worden. Das Epizentrum des Bebens lag an der Pazifikküste im Norden des Landes. Besonders betroffen sind die Küstenprovinzen Esmeraldas, Manabí und Guayas, aber auch die angrenzenden Provinzen Santa Elena, Los Rios und Santo Domingo de los Tsáchilas. Hier wurde der Notstand ausgerufen, im ganzen Land gilt der Ausnahmezustand.

Weiterlesen …

Danke für die Unterstützung der Petition „Stoppt unfairen Handel“

Mit einer Bananen-Aktion vor dem EU-Kommissionsgebäude in Brüssel haben die Organisationen der Make Fruit Fair!-Kampagne am 10. November ein Zeichen für fairen Handel gesetzt. Maria Rehbinder, Referatsleiterin in der EU-Kommission, nahm mehr als 61.000 Unterschriften für die Petition „Stoppt unfairen Handel“ entgegen.

Weiterlesen …