Aktuelles 2018

© Forum Fairer Handel

Internationale Charta des Fairen Handels definiert Vision für eine gerechtere Welt.

Anlässlich des dritten Jahrestages der Verabschiedung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung feiert die Fair-Handels-Bewegung weltweit die Veröffentlichung ihrer neuen Internationalen Charta. Die World Fair Trade Organization und Fairtrade International haben diese in den letzten Jahren unter Einbeziehung weiterer Fair-Handels-Akteure erarbeitet.

Weiterlesen …

Honduras: Erfolge beim Arbeitskampf im Palmöl-Betrieb Jaremar.

Die Festanstellung von 169 bisher befristet Beschäftigten sowie die im Ölpalmenanbau von Honduras erstmals erreichte Zahlung von Mindestlohn und Überstunden sind hart erkämpfte Erfolge der Gewerkschaft STAS.

Weiterlesen …

Kampagne "Mensch. Macht. Handel. Fair" - Unterschriftenaktion zum Weltladentag

Ab dem 12. Mai 2018 sammeln Weltläden in ganz Deutschland Unterschriften, um die Ausbeutung von Mensch und Umwelt durch Unternehmen zu stoppen. 

Weiterlesen …

Erfolg: TALSA in Peru muss Gewerkschafter*innen wieder einstellen.

2016 hatte Make Fruit Fair! eine Eilaktion für die gekündigten Gewerkschafter*innen des Agrarexportunternehmens TALSA durchgeführt. Nun endet das Verfahren mit einem Erfolg.

Weiterlesen …

BanaFair-Bananen im aktuellen Kundenmagazin „WELTLADEN – FAIR EINKAUFEN“: Beliebtes Obst aus Ecuador.

Das Magazin dient Weltläden als Unterstützung in ihrer Verkaufs-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit dabei diesmal: Ein dreiseitiger Bericht der Fotojournalistin Jutta Ulmer, die die Arbeit des Kleinbauernverbandes UROCAL auf einer von BanaFair organisierten Medienreise kennen gelernt hat.

Weiterlesen …

Palmöl-Unternehmen JAREMAR verweigert Schlichtung – Solidarität mit Gewerkschaft muss weitergehen!

Die Mitglieder der Gewerkschaft STAS auf zwei Palmölfarmen kämpfen weiter für ihre Arbeitsrechte und gegen ihre Entlassung. Seit vorigen September bzw. November wird gestreikt. BanaFair hat STAS angesichts der Notlage der Streikenden 3.000 Dollar zur Verfügung gestellt. Bitte leisten Sie einen solidarischen Beitrag zur Deckung des gespendeten Betrags!

Weiterlesen …

Zwei neue Poster zum Fairen Handel und ökologischen Landbau

Die Verletzung von Arbeitsrechten und mangelhafter Umweltschutz sind in der Bananenproduktion häufig an der Tagesordnung. Es geht aber auch anders wie zwei neue Make Fruit Fair! - Poster zeigen.

Weiterlesen …

Infografik BanaFair

"Unsere Vision ist, dass alle Kleinbäuer*innen und Arbeiter*innen im tropischen Fruchtsektor menschenwürdig arbeiten und leben können."

Die Bananen-Zeitung dokumentiert und bewertet wichtige Aktivitäten von BanaFair und Partnern während der Make Fruit Fair - Kampagne. Vielfältige Materialien, öffentlichkeitswirksame (Eil-) Aktionen, Kampagnenaktivitäten und Lobbyarbeit sollen zu mehr Nachhaltigkeit in der Fruchtproduktion führen.

Weiterlesen …

Infografik BanaFair

Infografik Fairer Handel & Bioanbau von Bananen

Die Alternative zum konventionellen Bananenanbau, der nur mit viel Gift funktioniert, ist der ökologische Landbau. Bessere Preise und Arbeitsbedingungen für Bauern garantiert der Faire Handel. Eine neue Infografik stellt beide Themen am Beispiel des Kleinbauernverbandes Urocal und BanaFair vor.

Weiterlesen …

ÖKOTEST zu Bananen: BanaFair-Bananen werden mit „sehr gut“ bewertet.

Für die Januar-Ausgabe des Magazins ÖKOTEST wurden Bananen von 22 Anbietern auf ein breites Spektrum von Pestiziden untersucht und die Einhaltung von Sozialstandards überprüft. BanaFair-Bananen waren frei von Pestizidrückständen und sind in Bezug auf Produktionsbedingungen und Transparenz mit der Note sehr gut bewertet worden.

Weiterlesen …

BanaFair Partner streiken

Gewerkschaft STAS ruft auf: Solidarität mit Palmöl-Arbeiter*innen in Honduras! BanaFair's Partnerorganisationen im Arbeitskampf.

Auf zwei Palmölplantagen der Unternehmensgruppe JAREMAR in Honduras streiken 320 Gewerkschaftsmitglieder für grundlegende Arbeits- und Menschenrechte. Die Streikenden bekommen seit vielen Wochen keinen Lohn. Die Gewerkschaften rufen zur internationalen Solidarität mit den Streikenden auf. BanaFair möchte 3.000 Dollar für den Kauf von Lebensmitteln beitragen. Helfen Sie mit!

Weiterlesen …